Poker Tipps

Das Grundkonzept der Stud Poker Spielen ist, dass jeder Spieler eine bestimmte Anzahl von Karten verdeckt und eine bestimmte Anzahl face- up hat . Die verdeckte Karten (oder "-Karten in das Loch " ) sind Karten, die nur jeder Spieler sehen kann. Die offenen Karten , aber sind diejenigen, die alle Spieler am Tisch in der jeweils anderen Spieler die Hand sehen können . In typischen Seven-Card Stud , hat jeder Spieler bis zum Ende des Spiels drei Karten verdeckt , dass niemand sehen kann, und vier Karten aufgedeckt , dass die gesamte Tabelle zu sehen . In typischen Five-Card Stud , hat jeder Spieler eine Karte verdeckt und vier offene Karten bis zum Ende des Spiels.

Stud -Poker-Spiele sind in der Regel entweder mit fünf oder sieben Karten gespielt. In typischen Seven Card Stud , wie oben erwähnt , wobei die Karten in jeder Hand des Spielers am Ende zwei verdeckte , vier offene und eine verdeckte . In typischen Five Card Stud , wobei die Karten in jeder Hand des Spielers am Ende einer Seite nach unten , und vier offen . Natürlich sind Variationen endlos.

Es ist selten , dass der Händler eine Wild Card ruft flat-out . " Kings sind wild", zum Beispiel , würde bedeuten, dass , wenn ein Spieler einen König offen ausgeteilt , jeder kann es sehen und durch sie entmutigen. Festlegungen sind fast immer beteiligt. Zum Beispiel, " Kings sind wild , wenn Sie eine aufgedeckt - runter " oder anders gesagt: " Könige sind in das Loch wild" . Allgemeine Ausnahmen sind Kings und Little Ones und Folgen die Königin.

Weitere Bestimmungen betreffen könnte ein Spieler der niedrigsten Karte ausgeteilt verdeckt ist wild, in dem Fall, wenn ein Spieler die niedrigste Karte in das Loch ist eine Drei , und er hat auch eine Drei unter seinen offenen Karten sind beide Dreien Wildbahn. Auch hier ist es am besten, wenn ein Spieler benötigen Wildcards , dass sie verdeckt sein . So weiß niemand, wer hat eine Wild Card in ihre Hand, bis alles gesagt und getan.