Table Poker

Heads up Turniere erfolgen in der Regel in drei verschiedenen Strukturen : Single Elimination ( die einfachste Struktur ) , Double Elimination ( wenn der Spieler zum zweiten Mal verliert ) und die Round-Robin- Format ( bei denen die Spieler spielen eine Reihe von Begegnungen gegen verschiedene Gegner und sind dann Rang basierend auf ihrer Plattenfirma vor die beiden oberen einander zugewandt ) .

Natürlich gibt es ein paar Regeln , die in einem No Limit Turnier durchgesetzt werden müssen. Dazu gehört auch die Tatsache, dass die Erhöhung darf nicht kleiner sein als die Jalousien in jeder Phase des Spiels , dass die Erhöhung kann nicht kleiner sein als der Betrag der letzten Erhöhung in einer Setzrunde und dass die Erhöhung nicht mehr sein als der Spieler am Pokertisch .

Es ist interessant festzustellen, dass der Begriff " all-in " wurde um No Limit Poker-Turniere geprägt - was bedeutet, dass die Poker- Spieler wettet alles, was er auf dem Tisch gelassen . Damit sich der Topf geometrisch wachsen , begrenzen Pot Limit Poker-Turniere Wettrunden , Einsätze und Erhöhungen auf die Größe des Topfes , dass es derzeit bei.

Ein Pot Limit Turnier gilt auch für einen Spread Limit Beschränkung , so dass die maximale Wette entspricht die aktuelle Größe des Topfes . Pot Limit-Turnieren sind attraktiv für Pokerspieler , dass die Grenze betrachtet hoch genug, um ihre Kosten in den Wettbewerb zu erhalten sollten sie eine starke Hand zu landen , aber nicht zu hoch, dass ihre.

Poker- Konkurrenten kann den Pot zu leicht zu greifen ist . Privat -Turniere sind traditionell Echtgeld Single Table Turnier , die durch die Turnierveranstalter , wo bis zu 9 Spieler ausschließlich spielen können miteinander bei einem Online- Poker-Website initiiert werden .